Fotoleiste
06.02.2018 | 16:26 Uhr | M. Pohlabeln
Die Streitschlichter starten ihren Dienst!

Im letzten Schulhalbjahr konnten einige SchülerInnen des 3. und 4. Jahrgangs der Außenstelle Steinhausen und der Hauptstelle Bockhorn die Ausbildung zum Streitschlichter durchlaufen. Die Gruppe hat sich in vielen kleinen Übungen und Rollenspielen darauf vorbereitet, anderen Schülern dabei zu helfen, kleinere Streitigkeiten zu klären. Zum Abschluss konnten wir an einem schönen Projekttag mit leckerem Frühstück die letzten Sachen vorbereiten und unsere Friedensecke einrichten.

 

Nun ist es endlich soweit! Die Streitschlichter können ihren Dienst auf dem Schulhof beginnen! 


| Kommentare öffnen | Kommentar schreiben |
Die Streitschlichter starten ihren Dienst!Die Streitschlichter starten ihren Dienst!
30.01.2018 | 9:35 Uhr | DK
Elternabend mit den weiterführenden Schulen

 

Welche Schule soll mein Kind nach der Grundschulzeit besuchen?

Diese Frage müssen Sie zusammen mit Ihren Kindern in naher Zukunft beantworten.

 

Um Sie bei der Entscheidungsfindung zu unterstützen, haben sich die Grundschulen der Friesischen Wehde zusammengeschlossen und laden die Eltern und Erziehungsberechtigten aller vierten Jahrgänge zu einem gemeinsamen Informationsabend ein.


Eltern-Info-Abend der 4.Klassen der Grundschulen Zetel, Neuenburg, Bockhorn, Grabstede

 

Donnerstag, den 15.02.2018

um 19.00 Uhr in der Aula der Grundschule Zetel

 

An diesem Abend werden Vertreterinnen und Vertreter der Oberschule Bockhorn, des Lothar-Meyer-Gymnasiums  und der Integrierten Gesamtschule Zetel  Informationen über Bildungsauftrag, Leistungsanforderungen und Arbeitsweisen der jeweiligen weiterführenden Schule geben.

 

Die Schulleitungen der Grundschulen freuen sich, Sie an diesem Abend in der Grundschule Zetel begrüßen zu dürfen!


| Kommentare öffnen | Kommentar schreiben |
18.01.2018 | 13:12 Uhr | DK
Mein Körper gehört mir!

 

http://www.meinkoerpergehoertmir.de/importe/mein-koerper-gehoert-mir_logo.jpg

 

Um dem Missbrauch von Kindern vorzubeugen, haben wir im Jahr 2006 beschlossen, an unserer Schule alle zwei Jahre von der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück das Theaterstück „Mein Körper gehört mir" für die 3. und 4. Klassen aufführen zu lassen. Mit diesem Theaterstück sollen die Kinder lernen, stark zu sein und selber über ihren Körper zu bestimmen.

Zwei Theaterpädagogen spielen Alltagsszenen, in denen die körperlichen Grenzen der Kinder überschritten werden.

 

"Mein Körper gehört mir!" hilft Kindern "Nein" zu sagen.

 

Um auch Eltern und Lehrkräften die Inhalte näher zu bringen findet ein Informationsabend statt! Die Akteure spielen Szenen vor und erklären das Konzept. Eltern und Lehrkräfte können dazu Fragen stellen.

 

Informations- und Schulungsabend für Eltern und Lehrer der 3. und 4. Klassen 

  1. Montag, 05. Februar 2018, um 20.00 Uhr,

    in der Aula der Grundschule Zetel in der Schulstraße 8

Dieser Abend wird finanziert durch die Gleichstellungsbeauftragten Frau Wilksen (Gemeinde Zetel), Frau Schweers-Steindor (Bockhorn) und Frau Rohlfs-Jacob (Landkreis Friesland), da hieran auch die Eltern und Lehrer der 3. und 4. Klassen der Grundschulen Bockhorn, Grabstede und Neuenburg teilnehmen.


Danach erfolgt die Aufführung an drei Tagen jeweils einstündig für jede 3. und 4. Klasse der Grundschule Bockhorn. Die Termine finden Sie auf unserem Elternanschreiben!

Diese Aufführungen werden finanziert durch den Förderverein unserer Schule und weitere Sponsoren sowie Eigenanteile der Eltern.


Das Kollegium und die Schulleitung der Grundschule Bockhorn danken allen, die uns dieses Projekt für die Kinder ermöglichen.



| Kommentare öffnen | Kommentar schreiben |
18.01.2018 | 11:57 Uhr | DK
Mein Körper gehört mir!

| Kommentare öffnen | Kommentar schreiben |
17.01.2018 | 20:54 Uhr | MBP
Besuch der Feuerwehr in Bockhorn

Am Montag, dem 15.01.2018 haben wir im Rahmen des Sachunterrichtes die Bockhorner Feuerwehr besuchen dürfen.

Wir verbrachten einen aufregenden und informativen Vormittag dort.

Es wurde geübt, wie man einen Notruf tätig, gezeigt, wie schwer die Ausrüstung eines Feuerwehrmannes bei einem Einsatz ist, tolle Brennversuche durchgeführt und zum Schluss konnten man testen, wie stark der Strahl aus einem Wasserschlauch ist.

Vielen Dank an die Feuerwehr Bockhorn sagt die Klasse 3c.


| Kommentare öffnen | Kommentar schreiben |
Besuch der Feuerwehr in Bockhorn
09.01.2018 | 11:57 Uhr | A. Büscher
Wir backen Kekse...

Am 15.12. hat die Klasse 2a mit einigen fleißigen Mamas Kekse gebacken und gebastelt. Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an die Helferinnen für die tolle Organisation und Durchführung. Wir hatten einen tollen Vormittag und freuen uns auf das nächste Mal!

PS: Die Kekse waren köstlich! ;-)


| Kommentare öffnen | Kommentar schreiben |
Wir backen Kekse...Wir backen Kekse...
01.01.2018 | 0:00 Uhr | NN
Spielregeln für den Schulblog

 

1)  Die Einträge im Blog geben nicht automatisch die Meinung der Schule wieder.  
2) Kommentare werden nach redaktionellem Ermessen bearbeitet, gekürzt und gelöscht. 
3) Namen und eMail-Adresse der Kommentar-Schreiber werden öffentlich angezeigt.
4) Um den Bearbeitungsaufwand möglichst gering zu halten, bitten wir um eine „kooperative Autorschaft”, Probleme bitte an sekretariat@grundschule-bockhorn.de


| Kommentare öffnen | Kommentar schreiben |
Spielregeln für den Schulblog
12.12.2017 | 22:30 Uhr | Ch.Nack
In der Weihnachtsbäckerei...

Die ersten Klassen haben am  7. und 8.12.2017 gemeinsam mit fleißigen HelferInnen gebacken und gebastelt. Ein besonderer Dank geht an alle HelferInnen und Herrn Rassmann mit seinem Team von Maxxi-Küchen in Bockhorn, die es uns wieder einmal ermöglicht haben dort die Vorführküchen zu benutzen.

Wir hatten viel Spaß und freuen uns schon auf die nächste Backaktion!

Die Klassenlehrerinnen der Klassen 1a und 1b


| Kommentare öffnen | Kommentar schreiben |
In der Weihnachtsbäckerei...In der Weihnachtsbäckerei...
11.12.2017 | 16:34 Uhr | Melina Meyer
Theaterbesuch in Westerstede

 

Am Nikolaustag besuchte unsere Schule das Theaterstück "Hänsel und Gretel" der Freilichtteater-Gemeinschaft in Westerstede.


Voller Vorfreude auf das bekannte Märchen stiegen wir in die Busse und fuhren gut gelaunt zum Veranstaltungsort. Dort angekommen stärkten wir uns zunächst mit einem kleinen Frühstück in weihnachtlicher Akkordeon-Atmosphäre.


Endlich öffneten sich die Türen des Saals und wir konnten eintreten. Als sich schließlich der Vorhang öffnete und die Schauspieler auf die Bühne traten, wurde alles muckmäuschenstill. Das Bühnenbild war magisch, denn es war sehr phantasievoll gestaltet und leuchtete im Dunkeln. Zudem waren die Kostüme der Darsteller wirklich aufwändig gesteltet und passten hervorragend zu den verkörperten Rollen. 


Was aber alle sofort in ihren Bann zog, war die unglaublich tolle Schauspielleistung der Darsteller, von denen manche selbst erst Kinder waren. Total in das Stück und die Rollen hineingezogen, musste man als Zuschauer richtig mitfühlen, sodass manche Kinder Hänsel und Gretel natürlich vor der bösen Hexe warnen wollten.


Aber wenn ihr das Märchen kennt, dann wisst ihr schon, was passiert... Oder doch nicht?


Das Stück wurde nämlich ein bisschen abgeändert und der magische Zauberofen verwandelte die Hexe am Ende in eine nette alte Dame. Auch die Eltern von Hänsel und Gretel mussten keine überteuerte Miete mehr an die Buchenhofbäuerin zahlen und konnten vortann glücklich mit ihren Kindern zusammen leben.

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute!


Wir bedanken uns für das tolle Stück und einen wunderbaren Vormittag!


| Kommentare öffnen | Kommentar schreiben | VIDEO öffnen (Flash) |
Theaterbesuch in Westerstede
30.11.2017 | 15:56 Uhr | MBP
Weihnachtsbasteln in der 3c

Heute fand unser Weihnachtsbasteln statt. Wir haben einen schönen Vormittag mit einigen Großeltern beim Herstellen von weihnachtlichem Schmuck aus Salzteig verbracht. Dabei sind richtig schöne Kunstwerke entstanden.


| Kommentare öffnen | Kommentar schreiben |
Weihnachtsbasteln in der 3cWeihnachtsbasteln in der 3c